Stück Papier, in Strukturen, Leben kann wie im Heimatland

Titel: Stück Papier, in Strukturen, Leben kann wie im Heimatland von Ralph Ueltzhoeffer

DerKommentar: Stück Papier, in Strukturen, Leben kann wie im Heimatland. Es gehört schon ein bisschen mehr dazu als ein Stück Papier bzw. Plastik. Und genau das wissen die Ausländer auch selbst, deswegen bemühen sich so viele gar nicht erst sich zu integrieren, weil man in DE einfach in Strukturen Leben kann wie im Heimatland und nichts, rein gar nichts eingefordert wird, nicht mal die Sprache, aber oft genaug auch nicht mal die Gesetze eingehalten werden. Das wollen aber die Linksbunten leider nicht wahrhaben.

5 Antworten auf „Stück Papier, in Strukturen, Leben kann wie im Heimatland“

  1. Die Statistik mag formal stimmen, gibt aber einen falschen Eindruck wieder. Durch die Erleichterungen im Staatsbürgerschaftsgesetz (2000, 2014) gibt es heute wesentlich mehr Personen mit Migrationshintergrund, die einen deutschen Pass besitzen als vor der Änderung. 2017 waren das bereits etwas mehr als Ausländer (9,8 Mio zu 9,4 Mio).

  2. Sie tauchen in dieser Statistik also nicht mehr auf. Insgesamt gab es 2017 19,3 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland – 23,6 % der Gesamtbevölkerung.

  3. Der Anteil bei den Kindern unter 5 Jahren lag 2017 bereits bei 39,1 % (Quelle: bpb.de) Es gibt wohl in Europa kein anderes Land, wo tagtäglich so viele Ausländer hinzukommen. Die Schlagzeile: „Zahl der Ausländer in Deutschland erreicht Rekordhoch“, kann man jeden Monat bringen.

Schreibe einen Kommentar zu Sabrina Nolte Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.