Leer stehende Wohnungen, Metropolen, Platz genug

Titel: Leer stehende Wohnungen, Metropolen, Platz genug von Ralph Ueltzhoeffer

DerKommentar: Leer stehende Wohnungen, Metropolen, Platz genug.Sie stimmt immer. Gut, dass die alle in leer stehende Wohnungen in den Metropolen ziehen! Wir haben ja Platz genug und die Mieten sind noch niedrig. Aus Deutschland wird in den nächsten Jahrzehnten ein ganz friedliches Land werden.

4 Antworten auf „Leer stehende Wohnungen, Metropolen, Platz genug“

  1. Der Fleiss wird sich verdoppeln, das Intelligenzpotential wird enorm zunehmen, die Innovationskraft wird stark gesteigert werden, die Wirtschaftskraft wird in ungeahnte Höhen schnellen und alle bösen Deutschen werden Merkels Werk bewundern.

  2. Läuft bei uns. Finde es wirklich toll das die ganze Welt uns so gern hat! Oder ist es vielleicht etwas anderes was die Leute anzieht? Nein Quatsch! Wir sind einfach toll. Mab kann eigentlich nur noch jedem empfehlen, der Qualifikation und/oder Geld hat, auszuwsndern.

  3. Wir betreuen selbst 2 Irakische Flüchtlinge aus 2015. Beide befinden sich in Ausbildung und trinken (interessanter Weise) keinen Alkohol.
    Die meisten der ca. 150 Flüchtlinge, die mit Ihnen in der Erstunterkunft gewohnt haben:
    – leben immer noch dort
    – sind umgezogen in eine andere Unterkunft
    – werden in Shisabars, Dönerläden o. ä. schwarz beschäftigt

Kommentare sind geschlossen.