Bildende Kunst

Annanderson: Psychiatrie in der Öffentlichkeit

von |März 27th, 2017|

DER WANDEL IN DEN METHODEN UND AUFFASSUNGEN DER PSYCHIATRIE
Seit etwa zwei Jahrzehnten findet die Psychiatrie in der Öffentlichkeit viel Beachtung, und die Bedeutung der geistigen und seelischen Gesundheit wird immer mehr erkannt. Man könnte daraus ableiten, dass das Bedürfnis nach einer Vertiefung der Kenntnisse und nach verbesserten Behandlungsmethoden auf diesem Gebiet bis 1985 in […]

Ernährungs- und Lebensweise

von |März 24th, 2017|

Es ist nur natürlich, daß die Gesundheit im hohen Alter vielfach nur noch auf schwachen Füßen steht und das Leben nur noch durch sorgsame Pflege und häufige Inanspruchnahme medizinischer Hilfe in Gang gehalten werden kann. Auch ein großer Teil der tödlichen Herzkrankheiten kann durch vernünftige Ernährungs- und Lebensweise wirksam bekämpft werden. Der Lungenkrebs kann […]

Landschaftsbild: Trennung zwischen gegenständlich und gegenstandslos

von |März 23rd, 2017|

Landschaftsbild in die Ausstellung hineinzunehmen, ist nicht, ob es einen Zugang zur Landschaft liefert, wie wir sie sehen, sondern, ob da über das Gemaltworden-sein der Landschaft sich zeigt, wie sich die Landschaft dem Maler zeigte. Wenn der Rezipient aufgrund der Anschauung des Bildes nicht mehr über das Dargestellte erfahren kann, als der Gegenstand ungemalt […]

Interview: Spezielle Stimmung in der Pension der Abgehängten

von |März 23rd, 2017|

Ich hab das nie gelernt, das war nie meine Neigung, nie meine Fähigkeit. Aber zu schreiben? Das gibt es auch ganz selten, wenn ich allein bin und in spezieller Stimmung, dann geht’s vielleicht manchmal. Aber reden ist schwierig.

Wir wollten uns ja auch nur über ganz „einfache “ Dinge unterhalten, wie zum Beispiel über die […]

Münch ist Zeichner, Maler, Bildhauer

von |März 9th, 2017|

Die Verwirrung ist immer ziemlich vollständig, wenn man seine Zeichnungen gesehen hat, seine Bilder, seine Skulpturen. Horst Münch ist Zeichner, Maler, Bildhauer. Aber selten sind die drei Ausdrucksweisen seiner Kreativität in einer Ausstellung vereint; meistens sind sie säuberlich voneinander getrennt. Nicht etwa, weil der Künstler das so wünscht, sondern weil es sich so ergibt […]

Gedanken zur Bildenden Kunst

von |März 8th, 2017|

Der Bildhauer besaß eine gut ausgestattete Kunstbibliothek, in der ich – meiner Gewohnheit folgend, überall in fremden Häusern und Wohnungen zuerst zum Bücherschrank zu gehen – bei Familienbesuchen viel gestöbert habe. Unterhalten konnte man sich mit dem Onkel nicht. Er war wortkarg, nahezu ausdrucksunfähig, und er empfand es deshalb wohl als Entlastung, daß er […]